schliessen
Startseite
Vorstand
Termine
Projekte
Treffen/Kontakt
Intern

Gemeinsam geht es leichter  ...

Wir sind ein Teil der weltweit größten Frauenorganisation International Inner Wheel.

Gemeinsam etwas bewegen ...

Wir sind eine aktive kreative Clubgemeinschaft. Wir sind sozial engagierte Frauen und unterstützen Projekte im In- und Ausland.

Der gemeinsame Gedanke ...

verbindet unsere Freundschaft - national wie international. Gemeinsame Aktivitäten und Vorträge halten unser Clubleben lebendig.

 

09. -11.09.2022 European Rally in Berlin

2024 07. - 10. Convention 100 Jahre Inner Wheel


Aktuelles aus dem Club


Sommermeeting bei Freya

Bei strahlendem Sonnenschein fand unser erstes Meeting in dieses Jahr im Garten bei unserer Freundin Freya statt. Viele Freundinnen waren der Einladung gefolgt.  Köstliche Kuchen, schön gedeckte Tische und Freundinnen endlich wieder im Austausch.

Unser Dank geht an Freya,  die uns ein Meeting in herrlichster Atmosphäre zauberte.


v.li.: Oberbürgermeister Thomas Eiskirch, Rita Römert-Steinau,

Claudia Klönne, Helga Kleimann, Doris Rink

Unsere Freundin Rita Römert-Steinau wurde mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande von Oberbürgermeister Thomas Eiskirch am 08.07.2022 geehrt.

Seit bald 20 Jahren steht Rita Römert-Steinau zuverlässig den Ärmsten der Armen zur Seite mit ihrem Verein Chance auf Leben. Insgesamt hat sie bis heute 1,3 Millionen Spenden gesammelt. Ein Team von Freundinnen steht ihr zur Seite.

  • jährlich 250 Patenschaften
  • 20 Brunnen wurden gebaut
  • in Mumbai wird ein Kindergarten als Vorschule genutzt
  • 7 Bildungszentren wurden mit Nichtregierungsorganisatoren aufgebaut. Computer-und Nähkurse und weitere Bildungsprojekte werden angeboten
  • Berufsausbildung- Minikredite

Ausführlicher Bericht von Doris Rink

Artikel WAZ 09.07.2022


Vorstand 2021-2022

v.l.: Helga Kleimann, Claudia Klönne

Vorstand 2022-2023

Ämterübergabe zum neuen Inner Wheel Jahr 2022 - 2023

Eine prächtige Ämterübergabe in Präsenz liegt hinter uns. Die feierliche  Übergabe der Amtskette von Helga Kleimann an Claudia Klönne wurde in einem besonderen Rahmen gefeiert. Claudia Klönne bedankte sich bei Helga Kleimann mit einem Rosenstrauch für das turbulente Amtsjahr, geprägt von Corona, der Flutkatastrophe und dem Ukrainekrieg, durch das Helga, mit ihrem Vorstand, souverän geführt hat.

Claudia Klönne stellte ihren neuen Vorstand und das neue Programm vor. Unsere Freundinnen freuten sich, endlich wieder beisammen zu sein. Zum Abschied wünschte uns Claudia Klönne einen schönen Heimweg und lud alle Freundinnen zum nächsten Sommermeeting bei Kaffee und Kuchen am 12. Juli um 15:30 ein.


Action Day der rotarischen Familie Bochum

21. Mai 2022

#Wirtunwas. Unter dem Motto Malen-Plogging-Grillen haben wir diese Aktion umgesetzt. 2 Klassenzimmer sind gestrichen und 10 Säcke Müll aus dem Park gesammelt. In großer Runde beim Grillen haben wir unsere Aktion Revue passieren lassen und für den kommenden Action Day geplant.

Die rotarische Familie: Rotary Club Bochum, Rotary Club Bochum-Constantin, Rotary Bochum-Hellweg, Rotary Club Bochum Mark, Rotary Club Bochum Rechen, Rotary Club Bochum Renaissance, Rotaract Bochum, Interact Bochum und Inner Wheel Cub Bochum-Hellweg.


30 Jahre Inner Wheel Club Bochum Hellweg

Am 9. Mai 2022 wurde der Inner Wheel Club Bochum Hellweg 30 Jahre alt. Eigentlich ein Anlass, unsere Gemeinschaft, die von Freundschaft und gegenseitiger Wertschätzung geprägt ist, zu feiern und voller Stolz auf die Bilanz von drei Jahrzehnten sozialen Engagements zurückzublicken. So hatte unsere Präsidentin Helga Kleimann frühzeitig mit der Planung einer wunderbaren Familienfeier begonnen, in der Hoffnung, dass die Coronapandemie uns keinen Strich durch die Rechnung machen würde.

Katharina Pellens berichtet - bitte hier weiterlesen


Clubmeeting am 10. Mai 2022

Herzlich Willkommen; Sylke Knapp ist neues Mitglied im Club.


Wir wünschen unserer neuen Freundin viel Freude im Club und einen regen Austausch in einer großen Gemeinschaft.

Frau Sylke Knapp möchte auf diesem Wege unsere sozialen Projekte unterstützen und möchte ihre beruflichen Erfahrung konstruktiv einsetzen. Ihre Patin ist Johanna Beyer.


Foto: von li Sylke Knapp, Clubpräsidentin Helga Kleimann


Freundschaftsbesuch in Saarbrücken

Auf Initiative der Clubpräsidentin Sibylle Weber reiste unsere Freundin Rita Römert-Steinau nach Saarbrücken und besuchte den Inner Wheel Club Saar. 

Im monatlich stattfindenen Clubmeeting hat Rita über ihr Projekt Chance auf Leben e.V. einen Vortrag gehalten.

Sibylle Weber war früher in unserem Club Mitglied.


Foto li: von li Sibylle Weber IWC Saar, Rita Römert-Steinau

Foto re: von li Rita Römert-Steinau, Sibylle Weber


"Freundschaft" eine Säule gelebt und erlebt


Die Freundinnen vom Inner Wheel Club Bocholt Borken (Distrikt87) fahren jedes Jahr in eine Stadt in der Umgebung zur Besichtigung und verabreden sich mit dem Inner Wheel  Club aus dieser Stadt.

Vor unserem Treffen haben die Freundinnen aus Bocholt sich unseren wunderschönen Schloßpark in Weitmar angeschaut und im  Museum Untertage eine Führung erlebt.

Bochum wurde natürlich auch gewählt, weil Katrin Mohr, Präsidentin 2019/2020, ihre Clubfreundinnen zur Clubreise nach  Bocholt führte. Dort haben sich unsere Clubs das erste Mal getroffen.


Am 12.05. sind wir zum Bridge Turnier eingeladen, siehe Termine 

Informationen Bridge Turnier


Bitte auf das Foto klicken

„Beethoven & Art“

Am 12. November 2021 fand unser wunderschönes Benefizkonzert im Audizentrum der Tiemeyer Gruppe statt.

Musik und Kunst war das Motto - Ihr Können zeigten die Musiker der Compagnia di Punto und der Künstler Christian Nienhaus stellte seine Werke aus.

Die Spenden gehen an die Sozialprojekte vom Inner Wheel Club Bochum-Hellweg


Inner Wheel Deutschland hilft

Euro 20.000 für das geflutete Haus der Begegnung von Generationen und Kulturen

Plötzlich massiv geschädigt durch die Unwetterkatastrophe im Juli musste das interkulturelle Mehrgenerationenhaus im Stadtteil Dahlhausen einen großen Teil seiner Arbeit einstellen. Im Juli konnten weder Drainagen noch Abwasserpumpen dem eindringenden Wasser standhalten, der naheliegende Bahndamm hat darüber weitaus Schlimmeres verhindert.

Unverhoffte Unterstützung erfuhr der Verein durch eine von der Distriktpräsidentin Gabriele Hiltl initiierte deutschlandweite Spendenaktion von Inner Wheel, eine der größten internationalen Frauen-Service-Organisationen weltweit. Allein in Deutschland gibt es 230 Vereinigungen mit über 8800 Mitgliedern, 29 Clubs umfasst der Distrikt 90, zu dem Bochum gehört. International Inner Wheel ist mit über 110.000 Mitgliedern in 105 Ländern mit dem Ziel aktiv, Menschen zu verbinden.

Gelder flossen aus ganz Deutschland, Kroatien und der Schweiz für den Aufruf besonders betroffener Organisationen der öffentlichen Wohlfahrtspflege. Für die erhebliche Sanierung des Untergeschosses bildet das Budget von € 20.000 buchstäblich ein Fundament, wie das Mitglied des Vorstands Frank Staacken bestätigt. Geholfen hat dabei besonders das auf das Wesentliche beschränkte Antragsverfahren und die umgehende Reaktion der IFAK e.V. Mitgemacht haben auch die Handwerksbetriebe, die soweit es der Trocknungsgrad zulässt, die Arbeiten zügig voranschreiten lassen. Und das muss auch erwähnt sein, der Inner Wheel Club Bochum-Hellweg mit Präsidentin Helga Kleimann haben den Vorschlag eingebracht.

Gerade in Zeiten der Pandemie bildet die Einrichtung einen Ort der Begegnung, die ihre Türen für alle öffnet.

In normalen Zeiten gehen hier 250 Kinder, Jugendliche und Erwachsene ein und aus, berichtet Ayse Ertürk, Einrichtungsleiterin und Diplom-Sozialpädagogin des multikulturellen Zentrums. Aktuell findet ein vielseitiges Ferienprogramm statt, zu dem sich 20 Kinder und Jugendliche unter Corona anmelden können, Halloween wird selbstverständlich auch Corona verträglich gefeiert.

Die Inner Wheelerinnen wiederum freut, dass gerade auch die Mittel für die Anschaffung des Mobiliars und weiterer notwendiger Ausrüstung genutzt werden kann und damit diesem Ort der Begegnung zu wiedergewonnenem Leben verhilft - gemäß des Clubversprechens der Pflege von Freundschaft, Hilfsbereitschaft und internationaler Verständigung.

So freuen sich alle Akteure auf die Bauabnahme bei Kaffee und Kuchen, wie Helga Kleimann versichert und die Hoffnung des Vorstandes auf mehr Spendensegen, die die im ganzen Stadtgebiet laufenden Projekte der IFAK e.V. befördern.

Weitere Infos:

https://ifak-bochum.de/kinder-jugend-mehrgenerationenarbeit/mehrgenerationenhaus-bochum/

Bericht zum Herunterladen

Weitere Fotoimpressionen



Ämterübergabe zum neuen Inner Wheel Jahr 2021/2022

Zur Ämterübergabe  - leider im kleinen Kreis – trafen sich 14 Freundinnen bei Helga Kleimann. Am sehr schön gedeckten Tisch wurden wir mit köstlichen Leckereien verwöhnt. Anschließend ließ die scheidende Präsidentin Doris Rink ihr schwieriges Corona-Jahr, in dem wir uns u.a. mit dem neuen Medium des Online-Meetings vertraut machen mussten, Revue passieren. Ganz besonders hob sie die große Beteiligung an dieser neuen Meeting-Form hervor . So war trotz Corona ein starker Zusammenhalt zu spüren:  “Alle haben sich als Freundinnen erwiesen und gut mitgemacht“. Danach erfolgte die feierliche Übergabe der Amtskette an die neue Präsidentin Helga Kleimann. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Freya Bonorden für ihren jahrelangen Einsatz als Internet Beauftragte. Diese Amt übernimmt nun Jessika Lüning.

Clubdaten:

Deutscher Club Nr. 93

Gegründet am 23.04.1991
Charterfeier am 09.05.1992
Charterurkunde Nr.: 4027
Mitglieder: 56

 

Nationale Repräsentantin

2022/2023

Christine Altona

International Inner Wheel

Präsidentin Zenaida Farcon

Jahresmotto 2022/2023

   |   
   |   
   |